Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

DENKMALSCHUTZ – WELTOFFEN UND PROGRESSIV?

Do, 16. Februar 2017
Podiumsdiskussion der NR-Präsidentin und Arch+Ing
Beitrag von Susanne Scherübl-Meitz
Anlässlich der Ausstellung "Ziviltechnikerinnen stellen Denkmäler in ein neues Licht" diskutieren Teilnehmerinnen der Ausstellung u.a. mit der Präsidentin des Bundesdenkmalamtes und der Generalsekretärin der österreichischen UNESCO-Kommission. In einem besonderen Kontext steht das Thema der Podiumsdiskussion mit der Sanierung des Parlaments.

In der Ausstellung werden auch Arbeiten von DI Esther Böhm und DI Susanne Scherübl-Meitz vom Büro Dr. Paula gezeigt.

Öffnungszeiten:
9. Februar bis 23. Februar 2017
Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Palais Epstein, Wien
Ortsbeschreibung: Haupteingang, Dr. Karl Renner-Ring 1, Ausstellung im Innenhof
Veranstalter: www.parlament.gv.at