Startseite

GRUPPEPLANUNG

Menü
Zurück

UNGERECHTE RAUMPLANUNG

Mo, 12. April 2021

ÖGR Online-Dialog

Beitrag von Susanne Scherübl-Meitz
Raumplanung ist unvermeidlich ungerecht.
Das liegt nicht an einer besonderen Neigung
der Raumplaner*innen, ungerechte Planungen
zu bevorzugen. Das liegt vielmehr an der
Vielzahl an Gerechtigkeitsmaßstäben, die in
beinahe jeder Gesellschaft verbreitet sind.


Interessiert?

Mehr Infos zum Online-Dialog mit Dr. Benjamin Davy (Gastprofessor TU Wien) gibt es bei der Österreichischen Gesellschaft für Raumplanung (ÖGR).
Kontakt: www.ögr.at
 
Schließen
Schließen
SprachenKontaktSuche