Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

UVP-VERFAHREN S 8 BRICHT ALLE REKORDE

So, 29. Mai 2016
Beitrag von L. Paula
Die öffentliche Verhandlung zur S 8 Marchfeld Schnellstraße wurde für den April 2016 auf insgesamt 4 Tage anberaumt und vom BMVIT auch durchgeführt. Unter regen und zeitlich intensiven Beiträgen der Bürgerinitiativen und Anrainer kristallisierten sich folgende Schwerpunkte heraus: Lärm, Staubbelastung und Luftschadstoffe in der Bauphase, Grundwasserbeeinträchtigung durch Versickerung und Naturschutz - hier insbesondere der Schutz des Vogels Triel.

Da die Verhandlung auf Grund der umfangreichen Stellungnahmen nicht zu Ende geführt werden konnte, wurde sie auf weitere 3 Tage im Mai (23.05. - 25.05.) vertagt. An dieser Verhandlung nahm keine Öffentlichkeit mehr teil, die Spezialisten der Parteien hatten das – ausdauernde – Wort. Da auch mit diesen zusätzlichen Tagen nicht das Auslangen gefunden wurde, erfolgte eine weitere Vertagung der öffentlichen Verhandlung für den Herbst.

Damit bricht die öffentliche Verhandlung über die Umweltverträglichkeit der S 8 alle bisherigen Rekorde in der Dauer österreichischer UVP-Verfahren.