Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

S 1 DONAUQUERUNG WEITER VERZÖGERT

Do, 01. Dezember 2016
Beitrag von L. Paula
Das UVP-Verfahren zur S 1 Abschnitt Süßenbrunn - Schwechat verzögert sich weiter: Das Bundesverwaltungsgericht hat angeordnet, daß bei rd. 6000 Gebäuden die Dach- und Giebelflächenfenster evaluiert werden. Es müssen nicht nur alle neuen Fenster und Einbauten, sondern sogar die Art und Anzahl der Fensterkreuze nacherhoben werden. Weiters ist der Fachbereich Hydrogeologie zu ergänzen.

Die neuen Unterlagen sind bis März 2017 vorzulegen. Danach geht das Verfahren weiter.