Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

AUS FÜR FLUGHAFEN DRITTE PISTE ?

Fr, 10. Februar 2017
BVwG weist Antrag Flughafen Wien-Schwechat aus Klimaschutzgründen ab
Beitrag von Susanne Scherübl-Meitz
Aus Sicht des Bundesverwaltungsgerichtes steht die hohe CO2-Belastung den positiven Aspekten des Vorhabens entgegen. Der zuständige Senat hat entschieden, dass das öffentliche Interesse am Schutz vor den negativen Folgen des Klimawandels höher zu bewerten ist als die positiven öffentlichen (standortpolitischen und arbeitsmarktpolitischen) Interessen an der Verwirklichung des Vorhabens samt zusätzlichem Bedarf. Das vor 10 Jahren eingereichte Projekt ist für das BVwG somit nicht genehmigungsfähig.

Die Entscheidungen: „Parallelpiste 11R/29L“ Flughafen Wien und „Verlegung der Landesstraße B 10“ sind auf der Website des BVwG unter www.bvwg.gv.at  abrufbar.