Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

HOCHWASSERSCHUTZDAMM MACHLAND ERÖFFNET

Mo, 27. August 2012
Beitrag von DI Esther Böhm
5 Jahre früher als geplant hat das Machland (OÖ) einen funktionierenden Hochwasserschutz!

Das große Ziel ist erreicht: Viel schneller als geplant konnte das Jahrhundertprojekt Machlanddamm seiner Bestimmung übergeben werden. Exakte Vorausplanung und die gute Zusammenarbeit aller Gewerke auf den einzelnen Baustellen machten es möglich. Kaum zu glauben, wenn man sich die Dimensionen dieses Bauprojekts vor Auge führt: So wurden zum Beispiel etwa 175.000 LKW-Ladungen Aushub bzw. Schüttung von und zu den verschiedenen Bauvorhaben gebracht. Ganz zu schweigen von den insgesamt 56.000 m³ Beton, die verbaut wurden und welche, gemeinsam mit 4.100 t Bewehr-Stahl, die besondere Stabilität und Sicherheit des Machlanddammes garantieren. Am 25. August 2012 wurden, nach den bereits eröffneten Bauabschnitten Mauthausen und Grein, auch die Abschnitte Naarn, Mitterkirchen und Baumgartenberg ihrer vollen Funktionsfähigkeit übergeben. Abgesehen von kleineren baulichen Maßnahmen in Saxen und St. Nikola ist damit der gesamte Machlanddamm fertiggestellt.
Siehe auch http://www.machlanddamm.at/ 

Als wesentliche Voraussetzung für die Errichtung dieses Projektes ist die erfolgreich durchgeführte Umweltverträglichkeitsprüfung zu sehen, für die unser Büro die Fachgutachten Raumplanung, Wirtschaft und Siedlungswesen sowie Sach- und Kulturgüter erstellt hat.
Bearbeitung: DI Esther Böhm