Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

LICHT IM ÖFFENTLICHEN RAUM

Fr, 15. März 2013
Lichtakzente setzen
Beitrag von DI Esther Böhm
Die Beleuchtung des öffentlichen Raums hat zunehmend nicht nur einen funktionalen Aspekt sondern auch eine besondere gestalterische Bedeutung.
So ist zum Beispiel der Uniqua Tower am Wiener Donaukanal mit seinem auffälligen Beleuchtungskonzept jedem Wiener ein Begriff. Auch der Donaukanal wurde durch ein gesondertes Beleuchtungskonzept attraktiv und sicher gestaltet.
Maßgebend dafür sind neue Technologien am Beleuchtungssektor, die eine breite Gestaltungsmöglichkeit bieten und im Vergleich zu bisher bestehenden Beleuchtungssystemen besonders energieeffizient sind. Das Einsparpotential in gesamt Österreich pro Jahr entspricht laut LTG etwa 2 Mio t CO2.
Dementsprechend ist es wichtig bei Erneuerung von Beleuchtungen im öffentlichen Raum rechtzeitig an eine Umstellung an energieeffiziente Systeme zu denken.