Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

KNOFLACHER IM RADIO

Do, 13. August 2009
Beitrag von Dr. Luzian Paula
So beginnt ein schöner Tag:

Knoflachers sonore Stimme ertönt um 06 57 Uhr und erklärt uns die verkehrte Welt. Noch knapper und verkürzter als sonst - 3 Minuten sind ja nicht lang - werden uns die Wahrheiten zu den Themen Verkehr und Sonstigem verkündet. Heute war das Sonstige die Raumordnung (wie immer bei den Verkehrsplanern ist die Raumordnung schuld, wenn sie selber anstehen - aber das ist bei den Hochwasserexperten ähnlich). Und wie immer kann man dabei was lernen: die alten Städte ohne Auto hatten eine Dichte von 300 Einwohnern pro ha sagte der Meister, dann kam das Auto und die neuen Siedlungen haben nur mehr 8 EW/ha. Wahre Urbanität findet man hingegen bei den indischen Städten und Slums, wo die Dichte 2.000 EW/ha beträgt.

Diese Leute brauchen keine Autos! Abgesehen davon, daß diese Armen ja übereinander leben müssen und allein schon aus diesem Grund keinen Verkehr (im technischen Sinn, ich weiß schon ...) brauchen, hätten sie aber wahrscheinlich doch gern alle ein Auto. Weil das der Nachweis eines wirtschaftlichen Erfolges für sie wäre, sie hätten es geschafft und könnten das Slum verlassen. Sie müssen ja nicht in eine Siedlung mit 8 EW/ha ziehen ...