Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

EUROPÄISCHER RADGIPFEL IN SALZBURG

Do, 27. September 2018
Beitrag von Susanne Scherübl-Meitz
Im Schatten des EU Gipfels fand in Salzburg ein 3tägiger europäischer Radgipfel statt, mit Teilnehmer*innen aus 24 Ländern.

In Österreich soll der Radverkehrsanteil gemäß Klimastrategie und "Masterplan Radfahren" auf 13 Prozent bis 2025 angehoben werden - das enspricht einer Verdoppelung des status quo!

Wie soll das gehen? Angesetzt werden soll vor allem bei den Kindern, die durch ein Radabzeichen für Schüler*innen zu mehr Radfahrkompetenz gelangen sollen. Erschreckend, dass von den wenigen Kindern, die überhaupt eine Radprüfung machen, fast die Hälfte durchfällt!

Das wiederum liegt wohl vor allem an den Eltern, die selbst kein kompetentes Vorbild darstellen. Meine Kinder konnten Rad fahren, bevor sie windelfrei waren (very proud mum ;-)

In diesem Sinne - holt das Radl aus dem Keller, bevor euch der Winter davon abhält!