Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

NÖ Raumordnungsgesetz 2014 Novelle LGBl. Nr.: 71/2018

Mi, 14. November 2018
Info ... was ist neu im ROG ...
Beitrag von DI Esther Böhm
Das Land Niederösterreich hat in einem "Eilverfahren" das NÖ Raumordnungsgesetz von September bis November 2018 abgändert. Das neue Gesetz trat mit 14. November 2018 in Rechtskraft.

Im Zuge der Novellierung wurden einige kleine Änderungen vorgenommen:
* Änderungen zur Beurteilungsmethodik von Störeinflüssen.
* ErÄnderung der Formulierung zum Bezugsniveau im Bebauungsplan §30.
* Ergänzung zu §51 "Unterstützung von Gemeinden" im Hinblick auf die Bereitsstellung von Geodatensätzen.

Um einen genaueren Überblick über alle geänderten Textpassagen zu erhalten haben wir als Service für unsere Kunden ein Dokument des neuen Raumordnungsgesetzes erstellt, in dem alle inhaltlichen Änderungen gelb markiert wurden.

PDF-Dokument NÖROG_VGL_LGBl_71_2018_PAULA 

Eine Textpassage wurde vollständig gestrichen und durch einen neuen Absatz ersetzt. Dies kann in der aufbereiteten Textversion leider nicht abgebildet werden.
Die markierte Version des Raumordnungsgesetzes bietet einen Überblick darüber, wo sich textliche Änderungen ergeben haben.

Für Fragen zu Details der Änderungen im Raumordnungsgesetz steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.