Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

SCHUHE UND RAUMPLANUNG

Mo, 24. Juni 2019
Beitrag von Susanne Scherübl-Meitz
Ich war gerade beim Schuster ums Eck. Sie wissen schon, so ein Schuh Reparaturservice und Schlüsseldienst. Mein Sohn ist mir beim Donauinselfest auf die Sandale getreten und dabei ist ein Riemchen abgebrochen. Es sind meine Lieblingssandalen! Die hab ich schon ewig. Ich finde sie immer noch ganz o.k. und sie sind bequem.

Nun war ich also mit dieser Sandale bei diesem Schuster (ich weiss nicht, ob er tatsächlich die Ausbildung hat ...) und der sagt, dass die Regaratur 30 Euro kostet. 30 Euro!! Da krieg ich ja schon 3 Paar Sandalen beim Eh-Schon-Wissen.

Andererseits will ich keine Billigsandalen vom Eh-Schon-Wissen (Mehrfachlösung möglich!). Außerdem möchte ich nicht die Eh-Schon-Wissen unterstützen, sondern das Handwerk vor Ort, die kleinen Geschäfte ums Eck. Den Rest der Geschichte können Sie sich denken: Ich habe 30 Euro im voraus bezahlt und kann sie am Mittwoch abholen. Ich hoffe, dass mir nicht so bald wer auf die andere Sandale steigt ...

Sie fragen sich nun, was das mit Raumplanung zu tun hat? Also, ich sage nur: Belebung der Ortskerne ...