Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

MÜLLVERBRENNUNGSANLAGE DÜRNROHR 3. LINIE

Büro LAND IN SICHT
Bearbeitungszeitraum: 2010 bis 2012

Gemäß den, im Zuge der Abnahmeprüfung für die 3. Linie der MVA Dürnrohr erteilten Auflagen des Naturschutzsachverständigen ist im Rahmen der ökologische Bauaufsicht für die anzulegende Ausgleichsfläche für die Revisionsfläche am Gelände der MVA Dürnrohr, eine jährliche Begutachtung und anschließende Meldung über den Zustand derselben an die Naturschutzbehörde durchzuführen. Die Begutachtung umfasst die Feststellung der jährlichen Mahd des Wiesenanteils der Ersatzfläche, sowie den Erhaltungszustand und der Zusammensetzung des Gehölzbestandes. Desweiteren wird ein Bericht über eventuell daraus resultierende Maßnahmen (z.B. Pflege oder Nachpflanzung von Gehölzen, Entfernen standortfremder Gehölzarten u.a.) erstellt.