Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

Mobilisierung Baulandreserven

Im Bereich der Marktgemeinde Enzersfeld bestehen entlang einer voll aufgeschlossenen Siedlungsstraße seit langem großflächige Baulandreserven.
Eine geordnete Verwertung der Reserven scheiterte bislang an einer äußerst ungünstigen Grundstücksstruktur in Kombination mit einer großen Baulandtiefe.
In Zusammenarbeit mit einigen Grundeigentümern ist es nun gelungen einen ersten Teil der Baulandreserven zu mobilisieren und durch eine gemeinsame Teilung und Erschließung der Flächen einer sinnvollen Verwertung zuzuführen.
Um eine zeitlich gestaffelte, effiziente Nutzung der Flächen zu erreichen wurde eine Aufschließungszone für den hinteren Baulandbereich festgelegt.

Gleichzeitig wurde der gesamte Flächenwidmungsplan auf Basis der DKM 2010 neudargestellt.