Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

ÖBB UVE PODOMEI

2gleisiger Ausbau der Pottendorfer Linie, Abschnitt Meidling – Abzweigung Altmannsdorf
Die ÖBB-Strecke Nr. 106, genannt Pottendorfer Linie, ist eine 50,9 km lange und durchgehend elektrifizierte Bahnstrecke, die vom Bf. Wien Meidling über Ebreichsdorf, Wampersdorf und Ebenfurth nach Bf. Wr. Neustadt führt. Sie stellt somit eine zweite wichtige Bahnstrecke im Südraum von Wien dar. Neben der Nahverkehrsfunktion für PendlerInnen und SchülerInnen stellt die sie eine Ausweich- und Ergänzungsstrecke für die stark frequentierte Südbahn bis Wr. Neustadt dar.
Die Pottendorfer Linie ist Teil des Baltisch-Adriatischen-Korridors. Sie ist ferner gemäß 370. Verordnung zur Erklärung von Eisenbahnen zu Hochleistungsstrecken von 1989 eine Hochleistungsstrecke.
Der gegenständliche Abschnitt von Wien Meidling – Abzweigung Altmannsdorf ist das letzte Puzzlestück für den durchgehenden zweigleisigen Ausbau der Pottendorfer Linie!
Das Büro LAND IN SICHT und das BÜRO DR. PAULA bearbeiten die UVE-Fachbereiche Raumnutzung, Tiere, Pflanzen und deren Lebensräume inkl. Baumschutz, Stadtbild, Sach- und Kulturgüter. Weiters ist LAND IN SICHT verantwortlich für die Landschaftspflegerische Begleitplanung.