Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

ÖRTLICHES ENTWICKLUNGSKONZEPT NEUDÖRFL

Als Grundlage der digitalen Neudarstellung des Flächenwidmungsplanes der Marktgemeinde Neudörfl wurde ein neues Örtliches Entwicklungskonzept (ÖEK) erstellt.

Gemäß dem Landesentwicklungsprogramm Burgenland sind im ÖEK Ziele und Maßnahmen für die angestrebte räumliche, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung zu definieren.

Die Marktgemeinde Neudörfl zeichnet sich insbesondere durch ihre hohe Standortgunst für Betriebe und Wohnen und sowie durch die hervorragende Verkehrsinfrastruktur (S 4, Bahnanschluss) aus. Die Gemeinde verfügt über sehr große Wohnbaulandreserven. Ein wesentliches Ziel des ÖEKs ist daher die Reduktion des Baulandüberhanges in peripheren Lagen, um auch in Zukunft eine flächen- und kostensparende Gemeindeentwicklung zu gewährleisten.