Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

UVE B 301 WIENER SÜDRANDSTRASSE

Bearbeitungszeitraum: 1996 bis 2000

Die B301 soll die Südautobahn A2 mit der Ostautobahn A4 verbinden. Im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung wurde von der GRUPPEPLANUNG in interdisziplinärer Zusammenarbeit die erforderlichen Fachbeiträge für Raumplanung, Landschaftsökologie, Orts- und Landschaftsbild, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Gewässerökologie, Jagd und Fischerei erstellt, die Koordination des Fachbereiches Umwelt übernommen sowie an der begleitenden Betreuung der UVP in allen Projektphasen und der Öffentlichkeitsarbeit maßgeblich mitgewirkt.

Ein wesentlicher Beitrag zur Umweltverträglichkeit ist die Entwicklung eines projektbegleitenden Maßnahmenkonzeptes zur Umsetzung der B301 (z.B. ökologische Begleitplanung).