Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula

Neuigkeiten

  • NÖ Logo
    NÖ Logo
    Mo, 12. Juli 2021
    GLÜCKWUNSCH zur nichtamtlichen SACHVERSTÄNDIGEN IN NÖ
    Beitrag von Büro Dr. Paula
    Susanne Scherübl-Meitz hat die Ausbildung des Landes NÖ und der zt: akademie zur nichtamtlichen Sachverständigen in Niederösterreich, welche mit einem Fachgespräch abschließt, erfolgreich absolviert.
    Wir gratulieren sehr herzlich!
    Sie wird weiterhin - am letztaktuellen Stand des Wissens - als Sachverständige mit Schwerpunkt Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP), Orts- und Landschaftsbild tätig sein.
     
    Veranstalter: zt: akademie | wissen nützt
     
     
    Weiterlesen
  • Gesetzesnovelle
    Do, 01. Juli 2021
    NÖ BO und BTVO NOVELLEN 2021
    Beitrag von S. Scherübl-Meitz
    Mit heutigem Datum treten die jüngsten Novellen der NÖ BO 2014 und der NÖ BTVO 2014 in Kraft.

    Wesentliche Änderungen umfassen:

    • Erweiterung der Antragsbeilagen § 18 und § 19 NÖ BO (bautechnische Unterlagen) um die Geschoßflächenzahl - sofern maßgeblich - sowie allenfalls um die Höchstzahl der Fahrten pro Hektar und Tag

      Das Bezugsniveau ist nun auch maßgeblich für die bebaute Fläche und die Begrenzung der Geschoßanzahl.

      Statt "Hauptfenster" wird nun, in Anlehung an die OIB RL, der Begriff "Lichteintrittsflächen" eingeführt.

      Auch Geländeveränderungen müssen sich nun in das Landschaftsbild einfügen (Kriterien: prägende Neigungsverhältnisse, Geländerelief)

      Verpflichtende Errichtung bzw. Vorsorge für PV-Anlagen für Neu- oder Zubauten > 300 m² im Bauland





     
     
    Weiterlesen
Alle Neuigkeiten ansehen

Themenbeiträge

  • (c) panthermedia
    (c) panthermedia
    Sa, 03. Juli 2021
    TECHNISCHE/R ZEICHNER/IN GESUCHT
    CAD-/GIS-Experte/in
    Wir, das Büro Dr. PAULA, bieten das komplette Leistungsspektrum der Örtlichen Raumplanung für unsere Gemeinden an: die Erstellung von Örtlichen Raumordnungsprogrammen, Entwicklungskonzepten, Bebauungsplänen, Erschließungs- und Parzellierungskonzepten, Gutachten, etc. Weiters erstellen wir Umwelt- und Raumverträglichkeitserklärungen, sowie diverse Konzepte und Programme der Regional- und Landesplanung.

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine motivierte Person, auf die diese Beschreibung passt:

    Anforderungsprofil:
    • abgeschlossene technische Ausbildung/Lehre als technische/r Zeichner/in
    • HTL-Absolvent/in oder eine vergleichbare Ausbildung
    • einschlägige Erfahrung in der Raumplanung (von Vorteil!)
    • souveräner Umgang mit AutoCAD und/oder BricsCAD
    • sehr gute Kenntnisse der MS-Office Programmpalette
    • Erfahrung in der Anwendung von ArcGIS und/oder QGIS (von Vorteil!)
    • Besitz der Lenkberechtigung für die Gruppe B

    Aufgabenbereich:
    • Mitarbeit an der der Erstellung von digitalen Flächenwidmungs- und Bebauungsplänen niederösterreichischer und burgenländischer Gemeinden
    • Erstellung von Karten und Plänen unterschiedlicher Themenbereiche (Umweltverträglichkeitserklärungen, Ortsbildgutachten etc.) in Zusammenarbeit mit der Projektleitung

    Persönliche Fähigkeiten und Eigenschaften:
    • Hohe Genauigkeit
    • Einsatzbereitschaft und Flexibilität
    • Fähigkeit zu Teamarbeit bzw. selbständigem Arbeiten

    Was wir bieten?
    Interessante Projekte, ein tolles Team, Flexibilität, kontinuierliche Weiterbildung. Ein Anstellungsverhältnis (30 bis 40 Stunden/Woche).
    Die Bezahlung basiert auf den „Kollektivvertrag für Angestellte bei Architekten und Ingenieurkonsulenten in Österreich“. Eine Überzahlung ist abhängig von der jeweiligen Berufserfahrung und Bürozugehörigkeit möglich.
    Wenn diese Stellenbeschreibung auf Sie passt und Ihr Interesse weckt, bewerben Sie sich gerne schriftlich bei uns! Wir freuen uns auf Sie!
     
    Kontakt: Büro Dr. Paula ZT-GmbH, DI Susanne Scherübl-Meitz
    E-Mail-Adresse 
     
     
    Weiterlesen
  • zt: Logo
    zt: Logo
    Do, 25. März 2021
    zt: ZiviltechnikerInnen gestalten Zukunft
    ... seit 160 Jahren!
    Beitrag von Esther Böhm
    ZiviltechnikerInnen prägen seit 160-Jahren die Entwicklung des Raumes und der Umwelt in Österreich.
    Erhalten Sie hier einen kurzen Einbick in unsere Tätigkeit.

    Video - "ZiviltechnikerInnen gestalten Zukunft" 
    Copyright: Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
     
     
    Weiterlesen
Alle Themenbeiträge ansehen

Termine & Veranstaltungen

  • IBA Wien (ORF Lange Nacht der Museen)
    IBA Wien (ORF Lange Nacht der Museen)
    Do, 29. April 2021
    FRAUEN BAUEN STADT
    IBA Wien - Ausstellung und Symposium
    Beitrag von Susanne Scherübl-Meitz
    Im X. Lockdown - zumindest in Wien und NÖ - vielleicht zu wenig beachtet, gibt es doch Möglichkeiten, eine Ausstellung zu aktuellen Themen in Architektur und Stadtplanung zu besuchen - eine Outdoor-Ausstellung (draußen!)

    Frauen Bauen Stadt – The City Through a Female Lens, kuratiert von Katja Schechtner und Wojciech Czaja, wirft einen Blick auf die Stadt von morgen und geht den Fragen nach: Inwiefern wird die Stadt der Zukunft auf die Wünsche und Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten sein. Welche Rolle spielen dabei Architektinnen und Stadtplanerinnen?

    Die Ausstellung wird ab 29. April 2021 über den gesamten Sommer gezeigt.

    Am 14. Oktober 2021 wird dann der zweite Teil des Symposiums mit internationalem Fokus stattfinden.
     
    Ort: Wangari-Maathai-Platz, 1220 Wien
    Ortsbeschreibung: Seestadt Aspern
    Veranstalter: IBA Wien
     
     
    Weiterlesen
  • ÖGR
    ÖGR
    Mo, 12. April 2021
    UNGERECHTE RAUMPLANUNG
    ÖGR Online-Dialog
    Beitrag von Susanne Scherübl-Meitz
    Raumplanung ist unvermeidlich ungerecht.
    Das liegt nicht an einer besonderen Neigung
    der Raumplaner*innen, ungerechte Planungen
    zu bevorzugen. Das liegt vielmehr an der
    Vielzahl an Gerechtigkeitsmaßstäben, die in
    beinahe jeder Gesellschaft verbreitet sind.


    Interessiert?

    Mehr Infos zum Online-Dialog mit Dr. Benjamin Davy (Gastprofessor TU Wien) gibt es bei der Österreichischen Gesellschaft für Raumplanung (ÖGR).
     
    Kontakt: www.ögr.at
     
     
    Weiterlesen