Startseite

GRUPPEPLANUNG

Menü
Zurück

UVE B301 - WIENER SÜDRANDSTRASSE AMPHIBIENZÄHLUNG ÖKOLOGISCHE BEGLEITPLANUNG

Büro LAND IN SICHT
seit 1998

Unter anderem auf Basis einer umfangreichen quantitativen und qualitativen Untersuchung der Amphibienfauna sowie der Gutachterforderungen aus dem UVP-Verfahren wird im Rahmen einer umfassenden ökologischen Begleitplanung versucht, zu einer Harmonisierung naturräumlicher mit verkehrsplanerischen Interessen und zu einer bestmöglichen Einbindung des Verkehrsbauwerkes in den umgebenden Kulturlandschaftsraum beizutragen.

Schließen
Schließen
SprachenKontaktSuche