Land.In.Sicht
Büro Dr. Paula
Zurück

Universitätsklinik Christian-Doppler-Klinik

FREIRAUMGESTALTUNG
Büro LAND IN SICHT
2016 - 2019

Der in Anlehnung an eine Dorfstruktur gegliederte Campus lebt von der engen Verzahnung der Innenräume und Freiräumen.
Den einzelnen Wohneinheiten mit unterschiedlichen therapeutischen Schwerpunkten werden  Wohnhöfe als spezifisch gestaltete Gartenbereiche zugeordnet, die die seitens des medizinischen Personals formulierten Erfordernisse aufgreifen und sowohl Möglichkeiten für individuellen Aufenthalt als auch gegebenenfalls für Therapie und Gemeinschaftsarbeiten bieten.
Einen optisch-visuellen Schwerpunkt weisen die Schlafhöfe auf, die durch kleinräumige Geländeerhöhungen und attraktive Pflanzenauswahl den Blick aus den Schlafräumen in die Vegetationsstrukturen führen und Intimität und Ruhe vermitteln.
Südexponiert angelagert ist ein grünes Funktionsband, das die Möglichkeit für Aufenthalt, Bewegung, Spiel und Fitness gibt. Trotz der Offenheit des Geländes wird der Raum durch den begleitenden Böschungsverlauf klar gefasst. Die Böschung wird durch gestufte Sitzmöbel und eine lockere Bepflanzung gegliedert.


Architekten: ARGE Prof. Kaufmann & Partner ZT GmbH + Kleboth Lindinger Dollnig ZT GmbH